Alternativlos #13 zu Plagiaten, Ehrlichkeit und Guttenberg

Kurzfristig hatten Fefe und ich während der #guttbye-Demo die Idee, daß wir uns in Alternativlos mal ein wenig mit der dreckigen Realität von Plagiaten im wissenschaftlichen Alltag befassen müssen. Vielen Mitmenschen ist offenbar noch nicht so ganz klar, welche verheerenden Folgen weitverbreitete Plagiate haben. Wir haben uns daher ganz spontan Constanze Kurz direkt von der Demo eingeladen, die sich in ihrem Arbeitsalltag an der Uni viel mit Copy&Paste-Studenten auseinandersetzen muss und sich intensiv mit den ethischen und praktischen Dimensionen von Unehrlichkeit in der Wissenschaft beschäftigt. Ich habe auch einiges dazugelernt, etwa, daß das Dummheits-Plagiat häufiger vorkommt als das Faulheits-Plagiat und was so die üblichen Ausreden sind. Wir haben uns dann natürlich auch noch mit der politischen-ethischen Dimension des Falls Guttenberg befasst, aber hört selbst.

Im übrigen bin ich der Meinung, daß Minister Guttenberg zurücktreten muss.

Flattr this!