Risiken des oertlichen Strassenverkehrs

In Sao Paulo fielen an etlichenr der zahlreich herumfahrenden Motorraedern und Mopeds scheinbar sinnlos montierte Antennen auf. Die Teleskopstangen sind nicht mit einem Radio oder Funkgeraet verbunden und ziemlich solide mit dem Lenker verbunden.

Beim Weg durch die Motoradhandelsstrasse fand sich dann eine ganze Sammlung davon in einem Fachgeschaeft. Sao Paulo ist eine gigantische Stadt, trotzdem haben sich einzelne Strassen und Bloecke rund um die Rua St. Ifigenia erhalten, die sich auf speziele Branchen konzentrieren. So gibt es Elektronikhandelsstrassen, Textilviertel und eben ein paar Strassen, in denen sich alles um motorisierte Zweiraeder dreht.

Hier gab es dann auch die Loesung, die zwar vorher schonmal erwaehnt wurde, aber irgendwie zu bizarr erschien: die Antennen sind keine Antennen sondern Abfanghaken, die dazu dienen sollen in Favela-Gassen auf Halshoehe des Motorradfahrers gespannte Draehte zu arretieren Schnüre von Kinderdrachen abzufangen, bevor sie den Fahrer toeten oder verletzen. Diese Raubmordmethode kam wohl Diese Art Unfälle kommt hinreichend gehaueft vor, dass ein signifikanter Teil der motorisierten Zweiradbesitzer sich damit ausgestattet hat. Die Drachenschnüre sind oft besonders imprägniert oder aus Kevlar, weil es ein Sport ist sich mit Lenkdrachen gegenseitig die Schnüre durchzuschneiden.

Flattr this!

18 thoughts on “Risiken des oertlichen Strassenverkehrs

  1. Pingback: how much should i weigh for my age

Comments are closed.